MALLORCA – EINE WUNDERSCHÖNE MITTELMEERINSEL

Mallorca ist die größte Insel der Balearen in Spanien. Sie hat eine Fläche von 3.640 km2 und eine Küstenlinie von 550 km. Wegen seiner strategischen Lage im Mittelmeer hat die Insel schon immer viele Menschen angezogen, die dort Ihre Spuren hinterlassen haben, seien es die Römer, die Araber… und Piraten. Mallorca und sein privilegiertes Klima heißen das ganze Jahr über ungefähr 12 Millionen Touristen willkommen, die auf der Suche nach schönen Stränden und der Sonne sind. Palma ist die Hauptstadt und bietet seinen Besuchern eine erstaunliche historische Altstadt mit engen Gassen, schönen Herrenhäusern und gut erhaltenen alten Gebäude wie die Lonja, das Bellver Schloss oder die Kathedrale, die noch immer den Glanz anderer Zeiten widerspiegelt. Mallorca und die Balearen haben zwei offizielle Sprachen: Spanisch und Katalanisch (dort genannt „mallorquín“).

 

AKTIVITÄTEN AUF MALLORCA

Neben dem kulturellen Erbe, das Sie in Palma und in vielen malerischen Dörfern im Inneren der Insel entdecken können, ist Mallorca für die große Auswahl Aktivitäten, die Sie in einem Mittelmeerrahmen genießen können, weltbekannt. Es ist ein Paradies für den nautischen Tourismus: 20.000 Schiffe aller Art vertäuen in mehr als 50 Häfen und Marinas: von einem traditionellen Fischerboot bis zur Luxusjacht. Es ist die perfekte Lage um Wassersport (Tauchen, Surfen, Kitesurfen, Wasserski, usw.)  zu praktizieren oder einfach zum Segeln und schöne kleine Buchten entdecken, die nur mit dem Boot erreichbar sind.

 

Aber Mallorca ist auch ein Paradies für Fahrradtouristen und Wanderfans. Die mallorquinische Natur mit ihren wunderschönen Landschaften ist dank der sehr guten Beschilderung einfach zu entdecken. Die Insel bietet immer wieder tolle Ausblicke auf die Berge und das tiefblaue Meer. Für Golfliebhaber ist Mallorca auch ein ideales Ferienziel. Rund um auf der Insel finden Sie 20 verschiedene Golfplätze von hohem Standard, die nicht nur ihre Erwartungen erfüllen werden, sondern Ihr Golfspiel kombiniert mit Blick auf die mallorquinische Landschaft. Für die Kinder gibt es auch ein vielfältiges Angebot von Wasserparks, Reiterhöfen und sogar einen Ferienfussballclub.

 

LANDSCHAFT AUF MALLORCA

Mallorca’s Küstenlinie erstreckt sich über 550 Km und teilt sich in drei wesentliche Landschaften auf: die Tramuntana Bergkette im Nordwesten, eine fruchtbare ebene Fläche in der Mitte und die Llevant Bergkette im Südosten. Rund um Mallorca gibt es eine sehr spezielle unsichtbare Landschaft: Höhlen. Aufgrund seiner kalkigen Geologie, hat die Insel im Laufe der Zeit fast 4.000 Höhlen entwickelt und sie sind ein Teil der Geschichte Mallorcas und seiner Einwohner geworden. Die Höhle von Sa Gleda zwischen Portocolom und Portocristo ist einer der größten Unterwasserhöhlen Europas. Die berühmten Cuevas del Drach sind für die Öffentlichkeit geöffnet und bieten einen 177 m lang See. Der Naturpark von S’Albufera im Nordosten hat einen geschützten Bereich von 2.400 Ha und ist das größte Feuchtgebiet auf Mallorca. 196 verschiedene Vogelarten wurden hier schon registriert. Der Grund dazu ist, dass S’Albufera von den Zugvögeln als Zwischenstation auf ihrem Weg nach Süden oder Norden benutzt wird.

 

STRÄNDE AUF MALLORCA

Das Tramuntana Gebirge, mit einem höchsten Punkt von 1.440 m, bildet erstaunliche Klippen und felsige Buchten, die im Gegensatz zu den Sandstrände im Rest der Küste stehen. Wenn Sie nach den nordöstlichen Teil fahren, sinkt das Tramuntana Gebirge zum Kap Formentor, der einen Besuch wert ist. Es ist eines der malerischen Orte auf Mallorca und enttäuscht seinen Besucher nie. Die Straße verläuft von Port de Pollença und bietet wunderschöner Ausblick auf die zerklüftete Küste an. Mallorca hat drei grosse Buchten: Pollençabai, L’Alcuidabai und Palmabai, und hier befinden sich auch die vielen langen und beliebten Sandstrände. Aber die Insel ist auch für die große Anzahl von malerischen kleinen Buchten mit kristallklarem blauem Wasser bekannt. 40 mallorquinische Strände haben die offizielle Blaue Flagge für Ihre gute Wasserqualität bekommen.

 

NATIONALPARK DER CABRERA INSELGRUPPE

Das geschützte Archipel von Cabrera besteht aus 18 Inseln und einer Gesamtfläche von 1.836 Ha. Es ist bei Tauchern und Archäologen wegen der zahlreichen Schiffswracks bekannt, die in diesem Bereich gesunken sind. Im Jahr 1916 wurde die Inselgruppe eine Militärbasis, und schützt nun das Ökosystem vor touristischem Einfluss. Die Bewohner Mallorcas bemühen sich sehr um den Schutz dieser Inselgruppe. Im Jahre 1991 wurde Cabrera zum Nationalpark erklärt. Sie können von Colonia de Sant Jordi oder von Porto Petro ein Boot nehmen, um Cabrera zu besuchen. Die Inseln sind allemal einen Besuch wert.

 

GASTRONOMIE UND TYPISCHE PRODUKTE

Die mallorquinische Küche hat eine lange Tradition und ist ein gutes Beispiel der gesunden mediterranen Kost. Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse und Obst zeigen die große gastronomische Vielfalt, die Mallorca zu bieten hat. Einige der typischen Produkte, die Sie nicht verpassen sollen sind: „pa amb oli“ (Brot mit Olivenöl und Tomaten), „sopes“ (Suppe aus verschiedenen Gemüse), „sobrasada“ (eine seiner berühmtesten Würste), „queso mallorquín“ (leckerer Käse aus Kuh- und Schafsmilch) und „ensaimada“ (traditionelle süße Nachspeise). Mallorca ist die einzige Baleareninsel, die Reben kultiviert, und die Bewohner sind stolz darauf. Einige der besten Weine haben eine Herkunftsbezeichnung /Ursprungsbezeichnung (D.O.) erhalten, beispielweise D.O. Benissalem-Mallorca oder D.O. Pla i Llevant. Jedes Jahr organisiert Palma im Mai eine gastronomische Woche für die Förderung der lokalen Gerichte und Produkte, von denen alle Besuchern selbstverständlich probieren können. Aber Sie müssen nicht bis Mai warten, da fast jede Stadt/Dorf einen Wochenmarkt hat, wo man die typische Produkte finden und kaufen kann.

 

DAS KLIMA AUF MALLORCA

Im Mittelmeer gelegen, ist das Klima von Mallorca mild und angenehm. Die Temperaturen können im Sommer hoch sein (manchmal bis zu 35°C, aber im Winter kommen sie selten unter 5°C. Die Insel verfügt über typisch mediterrane saisonale Niederschläge (600 mm pro Jahr von Regen und vor allem im Herbst, wo sie intensiv sein kann. Mallorca ist auch für seine vielen Sonnentage bekannt, etwa 300 pro Jahr, und bietet daher immer ein angenehmes Klima für Ihren Urlaub.


Ferienwohnung und Ferienhaus in der Mallorca